Fachbereich 10

Institut für Finanz- und Steuerrecht


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Promotion

Die Forschung fest im Blick

Vielfältige Themen werden am Institut für Finanz- und Steuerrecht im Rahmen zahlreicher Promotionsvorhaben untersucht. Steuer- und finanzrechtliche Fragestellungen, gerne mit engen Bezügen zum Unternehmenssteuerrecht, aber auch Themen des öffentlichen Wirtschaftsrechts stehen im Mittelpunkt unseres Interesses. In methodischer Hinsicht verfolgen wir klassische Ansätze der Rechtsdogmatik, beschreiten mit kollisionsrechtlichen Untersuchungen zum Abkommensrecht sowie mit analytisch ausgerichteter Rechtsvergleichung auf dem Gebiet des Steuerrechts aber auch gerne Neuland.

Annahme als Doktorand/Doktorandin

Eine Annahme als Doktorand oder Doktorandin am Institut für Finanz- und Steuerrecht setzt voraus, dass Sie die in der Promotionsordnung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Osnabrück festgelegten Promotionsvoraussetzungen erfüllen. Sie sollten mindestens über ein vollbefriedigendes juristisches Staatsexamen und konkrete Vorstellungen hinsichtlich Ihres Dissertationsprojektes verfügen. Thematisch wird am Institut für Finanz- und Steuerrecht vorzugsweise die Untersuchung von Fragestellungen aus dem Bereich des Steuer- und Finanzrechts sowie aus dem öffentlichen Wirtschaftsrecht betreut.

Wie man ein Exposé erstellt?

Direkt zum Leitfaden

Promovieren als Mitglied des Think Tank Tax

Mit der Annahme als Doktorand oder Doktorandin des Instituts werden Sie in den Think Tank Tax and Finance aufgenommen. Der Think Tank umfasst thematisch gebündelte Doktorandenseminare und wissenschaftliche Vortragsveranstaltungen. Häufig können wir die Gelegenheit eröffnen, zur Verwirklichung des Promotionsvorhabens ein Stipendium oder eine andere Förderung materielle wie ideeler Art einzuwerben.

Nach oben